Auftraggeber

Deutsche Messe AG

Zeitrahmen

Fünf Monate

Plattform

iOS

Technology

3D, AR

Dieser Prototyp wurde auf der CEBIT 2018 präsentiert und demonstriert die Potenziale von Augmented-Reality bei dem Besuch von Handelsmessen. Durch Verbesserungen der Orientierung und Navigation, wie das Ein- und Ausblenden von virtuellen Orientierungspunkten (wie bspw. Hallennummern) und Richtungsindikatoren auf eine räumlich korrekte Art und Weise, wird eine Hilfe für die Orientierung und Navigation auf Messegeländen geboten. Zusätzlich wird eine weitere Informationsebene durch die Nutzung von virtuellen Gamifizierungs-Elementen und Ausstellerinformationen dem Besucher bereitgestellt.


Der Startpunkt der gesamten Anwendung, ist der in der Umgebung durch AR platzierte virtuelle Kartentisch des Ausstellungsorts. Kontextsensitive Informationen werden auf einem Display über der Karte angezeigt. Die Gamifizierungs-Elemente und Videos sind an den Kartentisch angedockt. Die eigene Position des Nutzenden ist immer in der Mitte der Karte visuell dargestellt.

Virtuelle Objekte wurden im gesamten Ausstellungsbereich als verspieltes Entdeckungselement versteckt. Diese konnten gesammelt und gegen Preise gestellt von teilnehmenden Partnerunternehmen der Ausstellung eingetauscht werden.

Nachdem ein Ziel auf die Orientierungskarte ausgewählt wird, ist ein Navigationspfeil permanent sichtbar. Kleinere Pfeile in abhebenden Farben markieren die Position von virtuellen Ausstellerinformationen in unmittelbarer Nähe.

Weitere Projekte