Auftraggeber

Nachtsichttechnik Jahnke

Zeitrahmen

Drei Wochen

Plattform

Windows

Technologien

VR

Dieses Projekt wurde von Dievision in Auftrag gegeben. Deren Kunde Nachtsichttechnik Jahnke stand vor einem ungewöhnlichen Problem, dessen Lösung perfekt durch den Einsatz von Virtual-Reality-Technologie abgedeckt werden konnte.

Der Hersteller von spezialisierter Nachtsichttechnologie für Jäger stützt sich in starkem Maß auf Fachmessen und Handelsausstellungen, um seine Produktlinie zu bewerben. Allerdings ist es unmöglich, Kunden die Funktionspalette der Produkte in einem hellen Messeumfeld zu demonstrieren, da die Nachtsichtgeräte prinzipbedingt nur bei minimalster Helligkeit genutzt werden können und dürfen.

Gemeinsam mit Dievision wurde ein VR-Simulator konzipiert, der eine realistische Darstellung der verschiedenen Produkte in einer virtuellen Waldszene ermöglicht. Dazu wurde eine komplette Waldszenerie mit Wildtieren, sich ändernden Wetterbedingungen und Hochsitz aufgebaut. Ebenso wurde eine reale Gewehrnachbildung so umgebaut, dass dieses Gewehr in der VR-Szene genutzt und angelegt werden kann. Der Nutzer ist damit in der Lage, den gesamten Eindruck in VR zu erleben, inklusive des Anlegens und des Blicks durch das Nachtsichtgerät. Die verschiedenen Produktklassen lassen sich schnell wechseln und ermöglichen eine Produkterfahrung auf Messen, die in der Realität nicht erreicht werden kann.


Neben der Möglichkeit potenziellen Kunden die eigene Produktpalette erfahrbar zu machen bewies sich der Simulator außerdem als wirkungsvoller Publikumsmagnet mit Unterhaltungsfaktor für Beistehende und interessierte Kunden - ein nicht zu unterschätzender Faktor um im Messekontext als Mitarbeiter mit den Gästen ins Gespräch zu kommen.

Related Projects